Donnerstag, 23. August 2012

Eis zum Frühstück oder Blaubeer-Frozen-Yogurt

Heute ist mein letzter Arbeitstag. Morgen wird gepackt und dann gehts endlich in den lang ersehnten Urlaub.
Deswegen (und weil ich vor dem Urlaub noch die tolle Farbe des Blaubeereises zeigen will) habe ich mir heute morgen Eis zum Frühstück gegönnt. Quasi als Motivationsschub für das letzte Mal Schreibtisch-Sitzen. Außerdem muss ja jemand das Eis essen, das für die Fotos portioniert wurde :)





Das Rezept ist das Basisrezept von hier, einfach die Himbeeren durch Blaubeeren ersetzen. Manchmal stelle ich mich gerne in die Küche und schlage eine Eiercreme als Basis für ein richtig cremiges Sahneeis auf, im Moment bin ich allerdings viel zu faul und gehe bei dieser Hitze lieber an den See zum Baden! Deswegen kam mir das einfache Rezept des Beeren-Frozen-Yogurt gerade recht, Beeren in den Mixer, Joghurt dazu, ab in die Eismaschine :)

Ich bin auch völlig begeistert von den tollen Farben der Beeren-Frozen-Yogurts, da können normale Eissorten aus dem Supermarkt mit Farbstoffzusatz einfach nicht mithalten. Das ist so gesund, das geht sogar zum Frühstück!




Auf den unteren Fotos ist dann schon die Morgensonne um die Ecke gekrochen, seht Ihr?








Und heute nachmittag ess ich den ganzen Rest, nicht dass das gute Eis schlecht wird, während wir uns im Urlaub am Strand räkeln!

1 Kommentar:

  1. Orrrrr, das sieht so lecker aus. Und die Farbe ist so schön intensiv.

    Und danke für deine NY Tipps :) Das endet bei mir wirklich noch in einer Café-Sightseeing-Tour :D

    Liebe Grüße und einen feinen Sonntag
    Anne

    AntwortenLöschen