Montag, 1. Oktober 2012

An Tagen wie diesen..

Geh ma aufd Wiesn... ;)

Als Münchnerin (die "geborenen Münchner" mögen jetzt "Zuzogane" oder "Fast-Einheimische" sagen) , also zumindest als momentane Münchnerin, gibt´s für mich zu dieser Zeit des Jahres der Wiesn kein Entkommen. Ich muss sagen, meine Oktoberfest-Erfahrungen sind noch sehr jung, als strikte Bier-Verweigerin habe ich nie das Bedürfnis verspürt, mit 10.000 Bier-Begeisterten im Zelt zu feiern (ja - so groß sind die Zelte), vor allem weil auf dem Oktoberfest quasi ein Bier-Only-Gebot gilt, das heißt bei den Bedienungen macht man sich nicht beliebt, verlangt man Wasser, Apfelsaft-Schorle oder eventuell eine Wein-Schorle. Und erst als ich in Australien war, und Oktoberfest-Nachfragen immer unwissend verneinen musste, habe ich mir vorgenommen, dass wir das mal probieren, die Wiesn und ich... 
Und wir mögen uns. Wir mögen uns zwar am allerliebsten wenn kaum was los ist, schönes Wetter und ich viel Platz zum Fotografieren hab, aber auch so waren meine Erfahrungen immer gut bisher. Mit (biertrinkenden) Freunden feiern, neue Freunde kennenlernen und mit den zahlreichen "Ausländern" (und hier zählen alle, die nicht aus Bayern kommen, dazu ;)) über die lustigen und urigen Bräuche und Brauchtümer reden.
Jedenfalls hat das Oktoberfest seine schönen und seine Schatten-Seiten, und wenn es für mich nur die sind, dass die Parkplatzsituation eine KATASTROPHE ist, die Betrunkenen mir immer dann im Weg rumstehen, wenn ichs echt eilig hab und ich die internationale Interpretation von bayrischer Tracht echt gruselig finde.. :) 
Eine Bilderflut folgt, nicht wundern, vieles davon so idyllisch und einsam, weil ich am liebsten 1,2 Tage vor Eröffnung übers Oktoberfest strawanze um Fotos zu schießen.. 









Aber nach der Eröffnung war ich natürlich auch noch mal da ;) 




Man kann sicher geteilter Meinung über die Wiesn sein - aber ich mag sie, auch wenn ich doch nach 2 Wochen wieder froh bin, wenn Ruhe einkehrt und die Theresienwiese schön langsam Winter-Tollwood bereit gemacht wird - das ist nämlich definitiv auch einen Post wert ;) 
Have a good night, xx Judy 

PS. Danke für eure unterstützenden Worte. Ich fand es nicht angenehm bei Facebook für KONSTRUKTIVE Kritik und ehrliche Meinungsäußerung angegriffen und "gemobbt" zu werden. Um so schöner ist es zu lesen, dass ich nicht die einzige bin, die kritisch und dennoch distanziert und objektiv über diese Sache denkt. xx 

Kommentare:

  1. Tolle Fotos und ein wunderbarer ehrlicher Post über unsere Wiesn;-))
    GGGGLG Ursula

    AntwortenLöschen
  2. euer blog ist toll! die b.i.l.d.e.r!!!!!!! freue mich, alles aufzuholen :-)
    siehste, so kommt aus was schlechtem (stichwort daktuell) was gutes zustande (dass ich euren blog gefunden habe).
    wir bloggen übrigens auch zu zweit!
    LG, frau nord von nord&süd

    AntwortenLöschen