Mittwoch, 3. Oktober 2012

Tortenplatte

Ich habe es getan! 

Endlich habe auch ich mich daran getraut, eine ursprünglich - naja, sagen wir mal nicht ganz so schöne, jedenfalls aus der Mode gekommene - Tortenplatte zu recyclen.

Dieses gelbbraune Glas ist ein Relikt aus den tiefsten 70ern, oder? Die Platte im gelben Urzustand stand als Obstteller sogar einige Zeit in meiner Küche und machte sich mit roten Äpfeln ganz gut.


Als ich vor einigen Wochen mit einer Freundin auf dem Flohmarkt war (und bereits morgens um 7 samt aller zu verkaufenden Sachen pitschpatschnass wurde), war eines der ersten Dinge, die diese Freundin aus dem Auto holte. Die Aussicht auf diese Platte war es dann auch, was mich trotz nasser Füße und kalter Nase den Vormittag überstehen ließ!

Der Regen veranlasste uns schließlich zu dem Tauschgeschäft, durch das ich zu dieser Platte kam. Ich habe eine flauschige, warme Mütze, die ich zum Verkauf dabei hatte, gegen diese Platte (die außer mir auch niemand kaufen wollte) getauscht.




Es dauerte eine Weile, bis ich auf einen matt-weißen, deckenden Lack, der auch für Glas geeignet ist, stieß, aber im Künstlerbedarf Boesner wurde ich fündig. In Baumärkten hatte ich übrigens kein Glück, deshalb der ausdrückliche Verweis auf den Künstlerbedarf.




Da das Schätzchen heute frisch lackiert wurde, gibt es nur work-in-progress Fotos, spätestens am Wochenende erstrahlt die Platte aber samt Torte in vollem Glanz, denn dann gilt es, Judys Geburtstags angemessen zu feiern!

Ich freu mich schon :)

Kommentare:

  1. Die sieht ja richtig gut aus. Leider habe ich in meiner kleinen Studentenbude keinen Stauraum mehr für solch schicke Platten, obwohl ich sie auf dem Flohmarkt oft genug sehe und überlege sie zu kaufen.
    Ich hoffe ihr feiert am Wochenende schön Geburtstag
    Ganz liebe Grüße
    Lotte

    AntwortenLöschen
  2. Man mag es kaum glauben, aber: das ist tatsächlich meine allerallererste Tortenplatte überhaupt :) Und für die MUSS einfach Platz sein!
    Liebste Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  3. Diese Platten sind aus den 50er Jahren. In den 70ern gabs dann viele nachgepresst. Ich hab ne ganze Sammlung & finde sie sehr praktisch bei großen Kuchenbüffets, denn dann hat man mehrere "Etagen". Finde nur verrückt, dass die jetzt alle in der Deko-Bloggerwelt weiß oder schwarz besprüht werden...Merke: Ich werde alt ;-)
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen